„Kein Problem kann auf der Bewusststeinsebene gelöst werden,
die es geschaffen hat.“ 
(Albert Einstein)

 

1.)  Transformationstage

 

 

Zusammen mit Margarete Tammilehto, einer erfahrenen Systemischen Therapeutin mit eigener Praxis in Schlieren (www.systemarbeit.ch) und mir, einem integralen systemischen Coach, bieten wir an folgenden Samstags-Terminen Begegnungstage unter dem Thema „Transformation“ jeweils
von 9:30 bis 17:30 an:

 

2018:    27.10., 24.11. und 15.12.

 

2019:    26.01., 23.02., 23.03., 27.04, 25.05., 15.06., 24.08,

              28.09., 26.10., 23.11., 14.12.

 

 

Bei Veränderungen im Leben nehmen wir manchmal keine Richtung mehr wahr und haben das Gefühl, uns im Kreis zu drehen. Wir fühlen uns blockiert und in unserer Entwicklung gehemmt. Besonders in Krisen sind wir eingeladen, unsere überlebte Entwicklungsebene hinter uns zurückzulassen. Den Wechsel auf eine neue Ebene nennen wir Transformation.

Die Alchemie der Begegnung in der Gruppe erleichtert wesentliche Transformations-Prozesse. Am Transformationstag begegnen wir uns selbst und unseren mehr oder weniger bewussten inneren Anteilen. Gehalten im gemeinsamen Feld öffnen wir uns für eine neue Art von Verbundenheit und ahnen die jeweils nächste Bewusstseins-Ebene. Aufstellungen ermöglichen intuitive und gefühlte Einsichten und setzen Impulse für Neuausrichtungen. Der nächste Schritt gewinnt an Klarheit.

 

Es sind jeweils 4 Personen mit Anliegen und bis zu 6 Personen als
Stellvertreter und/oder beobachtender Teilnehmer möglich.

Anmeldungen bitte an Margarete oder mich mitteilen (Kontaktdetails
siehe unten)

 

 

 

 

 

2.)  Jahreskurs 2018: Persönliche Entwicklung
        mit Einführung in Systemarbeit

 

Der Jahreskurs ist ein gemeinsames Angebot von Margarete Tammilehto (Systemische Therapeutin) und Matthias Joos (Integraler systemischer Coach).

 

In diesem Jahreskurs wollen wir die systemische Haltung und einen kreativen Umgang mit Aufstellungen zur Bearbeitung persönlicher Anliegen vermitteln. Neben Fragen zur Entwicklung der eigenen Identität, der Potentialentfaltung oder der Suche nach einer neuen Vision, spielt auch die spirituelle Transformation eine immer wichtigere Rolle. Transformation ist uns ein zentrales Anliegen.

 

Der Jahreskurs bietet die Möglichkeit, verschiedenste Anliegen gemeinsam
in einer vertrauten Gruppe über ein Jahr zu bearbeiten. Zielsetzung ist es, unserem Herzenswunsch nach persönlicher und/oder beruflicher Entwicklung Raum zu geben und aus verschiedenen Blickwinkeln in einem geführten und/oder begleiteten Prozess an uns selbst zu arbeiten.

 

Für BeraterInnen, TherapeutInnen und Coaches, die die Systemarbeit in
ihre Arbeit integrieren wollen, bietet der Jahreskurs Gelegenheit, sich Grundkenntnisse der Systemarbeit anzueignen, praktisch in der Gruppe
zu üben und das Erlernte in die eigene Arbeitsweise zu integrieren.

 

Eine individuelle Prozessbegleitung ist im Rahmen einer optionalen Einzelsitzung oder durch die optionale Teilnahme an einem oder mehreren Transformationstagen in Zug gewährleistet. Folgende Themenbereiche
stehen im Vordergrund:

 

1.      Innere Haltung

Achtsamer Kontakt, aktives Zuhören, Absichtslosigkeit, Präsenz, Bewusstsein

 

2.      Beziehungsarbeit

Dynamik in Familie, Partnerschaft und am Arbeitsplatz; Ablösung und eigene Identität, Nähe- und Distanzerleben; Klären von Rollen

 

3.      Transformation

-          Arbeiten mit Entwicklungsebenen, was triggert einen Haupt-

            Ebenenwechsel

-          Wie gehen wir um mit Anteilen, die noch in früheren   
           Entwicklungsebenen blockiert sind

-          Wie nutzen wir Anteile, die schon weiterentwickelt sind

-          Was ist auf dieser Ebene noch zu tun? (Translation)

 

 

 

WER - WO - WANN - KOSTEN

 

UNSERE KONDITIONEN:

(Praxistermine nach Terminvereinbarung)

1.)  Transformationstage:

 

Leitung:

 

Margarete Tammilehto (Systemische Therapeutin) und

Matthias Joos (Integraler Systemischer Coach)

 

Wo:

Systemisches Coaching Matthias Joos, Alpenstrasse 4, 6300 Zug

 

Kosten:

Aufstellung des eigenen Anliegens:   Fr. 300.—

Teilnahme ohne eigenes Anliegen:    Fr. 150.—

 

Wann:

jeweils von 9:30..17:30

 

2018:    27.10., 24.11. und 15.12.

 

2019:    26.01., 23.02., 23.03., 27.04., 25.05., 15.06.,

             24.08., 28.09., 26.10., 23.11., 14.12.

 

 

Anmeldung und Information:

info@systemarbeit.ch (079 464 22 84) oder matthias.joos@systemischescoaching.ch (079 912 57 93)

 

Arbeit in der Praxis:

Anmeldung und Information:

 matthias.joos@systemischescoaching.ch (079 912 57 93)

 

Kosten:

 Einzelsitzungen: 1.0 Stunde         - CHF 150

                                    1.5 Stunden      - CHF 200

                                    Doppelstunde - CHF 300

 

Ich bevorzuge Sitzungen von 1 bis 1.5h. Längere Sitzungen nur in Ausnahmefällen. Ein telefonisches Erstgespräch über 15 Minuten ist kostenlos.

2.)  Jahreskurs 2019:

 

Leitung:

 

Margarete Tammilehto (Systemische Therapeutin) und

Matthias Joos (Integraler Systemischer Coach)

 

Wo:
Systemisches Coaching, Matthias Joos, Alpenstrasse 4, 6300 Zug

 

Wann:

Jahr 2019, jeweils von 9:30 bis 17:30

 

Termine: 22.02., 22.03., 27.04, 18.05., 22.06., 13.07, 17.08. und 28.09.,

26.10. und 23.11.

 

Zeit:

Jahr 2018, jeweils von 9:30 bis 17:30

 

Kosten:

CHF 2200.- inkl. Pausengetränke, Snacks

Die Weiterbildung kann nur als Ganzes gebucht werden und muss spätestens am ersten Kurstag bezahlt werden. Sollte Interesse am Kurs bestehen, der Preis aber ein Problem sein, besteht die Möglichkeit zur Klärung in einem persönlichen Gespräch mit uns.

 

Anmeldung und Information: